Archiv der Kategorie: Hamburg

Hamburger Senat gibt sich ahnungslos über Kinder in Geschlossener Unterbringung (TAZ 28.08.2020)

Die Sozialbehörde gibt nicht mehr bekannt, wie viele Jugendliche außerhalb der Stadt in geschlossen Heimen untergebracht sind. Auf eine Große Anfrage der Linken-Politikerinnen Sabine Boeddinghaus und Insa Tietjen gab sie nur Misch-Zahlen preis. So gab es in den ersten fünf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Materialien, Hamburg | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Ombudsstellen für Hamburg

Zum Download als pdf: FORUM 1/2020 – Ombudsstellen für Hamburg “… Fünf Jahre nach der Einführung einer Pilot-Ombudsstelle im Bezirk Mitte soll nun ein Konzept für eine hamburgweit tätige Stelle ausgearbeitet werden. … Ein zentraler Aspekt wird über alle Artikel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamburg, Texte / Aufsätze | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Treffen des Hamburger Aktionsbündnis’ gegen geschlossene Unterbringung

Das Aktionsbündnis gegen geschlossene Unterbringung in Hamburg trifft sich ca. alle sechs Wochen Das nächste Treffen findet am 27.10.2020 um 18 Uhr statt. Die Treffen sind offen für Interessierte. Wir würden uns jedoch über eine Ankündigung per Mail freuen, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamburg | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Tribunaldokumente

Am 30.10.2018 fand im “Rauhen Haus” das TRIBUNAL “Dressur zur Mündigkeit?” statt. Nachfolgend einige Dokumente dazu: Zusammenfassung Tribunal  Tribunal vorläufige Auswertung Auswertung Tribunal kurz   Ausw Artikel kurz_fin Auswertung Tribunal lang  Ausw Artikel lang Beschlussfassung   Beschluss-Jury Antrag an  NC     Antrag-an-NC-UN-KRK Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Materialien, Hamburg, Texte / Aufsätze | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

„Dressur zur Mündigkeit?“ – Tribunal über die Verletzung von Kinderrechten in der Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland – 30. Oktober 2018 – 14-21 Uhr im Wichernsaal des Rauhen Hauses

Download: Flyer und Plakat Es ist keineswegs so, dass mit dem Abschluss der beiden Runden Tische zur  Heimerziehung in West und Ost alles zum Besten stünde – im Gegenteil: trotz unbestreitbarer Verbesserungen gibt es eine zunehmende Tendenz der Verletzung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamburg, Stellungnahmen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein bisschen Einschluss gibt es nicht!

Michael Lindenberg und Tilman Lutz kommentieren in der aktuellen Ausgabe des FORUM für Kinder- und Jugendarbeit (04/14) den Beschluss des Landesjugendhilfeausschusses vom April 2014 „Vorschläge zu Maßnahmen für besonders ‘schwierige’ Kinder und Jugendliche in Erziehungshilfen“. Vgl. dazu den Kommentar des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamburg, Stellungnahmen, Texte / Aufsätze | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

“Kooperationspool Familienrechtliche Geschlossene Unterbringungen in Hamburg” (M. Lindenberg, T. Lutz)

Überlegungen zu Organisation, Grundsätzen und Verfahren zur Vermeidung von Geschlossener Unterbringung in Hamburg Prof. Dr. Michael Lindenberg und Prof. Dr. Tilman Lutz, Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie für das Aktionsbündnis gegen Geschlossene Unterbringung, Oktober 2013 [Download als PDF-Dokument] … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamburg, Stellungnahmen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für “Kooperationspool Familienrechtliche Geschlossene Unterbringungen in Hamburg” (M. Lindenberg, T. Lutz)

ver.di: 21 überzeugende Argumente gegen die Geschlossene Unterbringung

August 2002 Aus berufenem Munde: 21 überzeugende Argumente gegen die Geschlossene Unterbringung Extrablatt der ver.di – Betriebszeitung Rotstift anlässlich der Hamburger Personalversammlung des Landesbetriebs Erziehung und Berufsbildung vom 28.08.02 Auf immerhin mehr als vier Seiten geht Herr Lerche in seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamburg, Texte / Aufsätze | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für ver.di: 21 überzeugende Argumente gegen die Geschlossene Unterbringung