Termine

Das bundesweite Bündnis gegen Geschlossene Unterbringung hat seine auf April 2021 angesetzte Konferenz verlegt auf den Herbst. Es gibt Planungen im Sept. 2021 einen “Alternativen Kinder- und Jugendhilfetag” zu organisieren, und dies auch für ein Treffen des Bündnis’ zu nutzen.

Wir Betroffene und Fachleute aus der Sozialen Arbeit, der Jugendpsychiatrie und der Juristerei streiten dafür, die Geschlossene Unterbringung in Deutschland ersatzlos abzuschaffen. Erziehung ist nur in Freiheit möglich. Und wir laden Sie, laden Euch ein, sich in dem jetzt gegründeten bundesweiten Bündnis für diese Ziele mit zu engagieren. Bei Interesse über Kontakt (“Über uns”) bei uns melden.