Schlagwort-Archive: Heimerziehung

Verabreichung von Medikamenten in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen des Landes Bremen

BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Landtag, 20. Wahlperiode, 23.11.2021Anfrage in der Fragestunde der Fraktion der CDU Verabreichung von Medikamenten in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen des Landes Bremen Wir fragen den Senat: 1. Welche Kenntnisse hat der Senat über die Verabreichung von Medikamenten (insbesondere Psychopharmaka) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Materialien, Bremen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Verabreichung von Medikamenten in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen des Landes Bremen

Als sehr problematisch muss der … laut werdende Ruf nach »geschlossener Unterbringung« betrachtet werden

Im Mai 2012 legte Robert Fuchs, im Auftrag des Arbeitskreises zur Aufarbeitungder Heimerziehung im Land Bremen (Hrsg.), die ganz unten downloadbare Dokumentation vor: »Und keiner hat sich gekümmert!« Dokumentation zur Geschichte der Bremer Heimerziehung 1945 – 1975 vor. Zu den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bremen, Literatur, Texte / Aufsätze | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Als sehr problematisch muss der … laut werdende Ruf nach »geschlossener Unterbringung« betrachtet werden

Kinder in Heimen zwischen 1945 und 1975

Trägerübergreifende Veranstaltungsreihe in Hessen beleuchtet den Weg der Heimerziehung von 1945 bis heute. Die Verletzungen der Menschenrechte junger Menschen in der Heimerziehung zwischen 1945 und 1975 sind umfangreich und schmerzhaft. Forschung und Praxis belegen, was ehemalige Heimkinder schon lange berichten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hessen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kinder in Heimen zwischen 1945 und 1975

Zwang ist kein Schutz. Gegen Geschlossene Unterbringung in der Jugendhilfe – eine Veranstaltung am 05.10.2021 in Jena

Geschlossene Heime sind keine Lösung … und doch werden nach wie vor Kinder und Jugendliche gegen ihren Willen eingesperrt – auch in Thüringen. Geschlossene Unterbringung ist nicht nur eine Verletzung von Menschen- und Kinderrechten, sie widerspricht auch allen fachlichen Prinzipien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine, Thüringen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Heimerziehung und Kritische Soziale Arbeit – Strategien gegen Geschlossene Unterbringung (Vortrag 19.01.2021)

Referent Prof. Dr. Friedhelm Peters (FH Erfurt) im Januar 2021: Der Rückblick auf die Entwicklung geschlossener Unterbringung in der Kinder- und Jugendhilfe und der sie begründenden Diskurse zeigt, dass Geschlossene Unterbringung (GU) dysfunktional ist bezogen auf die (Weiter-)Entwicklung der Kinder- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Sachsen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„ErziehungsZwang – ZwangsErziehung“ – Eine Veranstaltungsreihe zu historischen und aktuellen Aspekten der Jugendhilfe

05. bis 16. Oktober 2020 in Jena. Erziehung stellt sich in offenbar für jede Gesellschaft als unverzichtbar dar. Auch wenn die jeweiligen Idealvorstellungen und Begründungen differieren, der Erziehungszwang wird kaum in Frage gestellt. In Kontexten der Jugendhilfe wurde und wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thüringen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

TAZ | „Schwierige nicht aussondern“

Konferenz-Initiator über Straßenkinder Jörg Richert will betroffene Jugendliche über ihre Situation beraten lassen. Er fordert, dass Jugendwohnungen Unangepasste nicht mehr rauswerfen dürfen. mehr dazu im Interview von Kaja Kutter in der Taz vom 19.09.14

Veröffentlicht unter Presse | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Dressur zur Mündigkeit? | AKS Hamburg

Der Hamburger Arbeitskreis Kritische Sozialarbeit startete einen Aufruf zu einer bundesweiten Kampagne. In dem Artikel “Dressur zur Mündigkeit? – Für die Verwirklichung der UN Kinderrechts-Konvention statt Überwachen und Erniedrigen in den Grauzonen der Hilfen zur Erziehung!” vom 14.Juli 2014 findet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen, Texte / Aufsätze | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Senatsdrucksache aus 1982

Die Debatten um Heimerziehung und geschlossene Heimerziehung sind nicht wirklich neu – und sie wurden schon ganz anders geführt, auch in der Politik. Bereits 1982 hat sich der Hamburger Senat inhaltlich sehr ernsthaft mit Alternativen zur Heimerziehung beschäftigt und ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senatsdrucksachen | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

TAZ : Wir konnten das Rollback nicht stoppen

Manfred Kappeler initiierte mit der Journalistin und späteren RAF-Terroristin Ulrike Meinhof in der alten Bundesrepublik die Heimkampagne. Er begründete damals eine Reform der autoritären Erziehungsvorstellungen. Heute, so sagt er, würden die emanzipatorischen Ansätze von einer repressiven Pädagogik verdrängt INTERVIEW KAIJA … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar