Schlagwort-Archive: Heimerziehung

TAZ | „Schwierige nicht aussondern“

Konferenz-Initiator über Straßenkinder Jörg Richert will betroffene Jugendliche über ihre Situation beraten lassen. Er fordert, dass Jugendwohnungen Unangepasste nicht mehr rauswerfen dürfen. mehr dazu im Interview von Kaja Kutter in der Taz vom 19.09.14

Veröffentlicht unter Presse | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dressur zur Mündigkeit? | AKS Hamburg

Der Hamburger Arbeitskreis Kritische Sozialarbeit startete einen Aufruf zu einer bundesweiten Kampagne. In dem Artikel „Dressur zur Mündigkeit? – Für die Verwirklichung der UN Kinderrechts-Konvention statt Überwachen und Erniedrigen in den Grauzonen der Hilfen zur Erziehung!“ vom 14.Juli 2014 findet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellungnahmen, Texte / Aufsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Senatsdrucksache aus 1982

Die Debatten um Heimerziehung und geschlossene Heimerziehung sind nicht wirklich neu – und sie wurden schon ganz anders geführt, auch in der Politik. Bereits 1982 hat sich der Hamburger Senat inhaltlich sehr ernsthaft mit Alternativen zur Heimerziehung beschäftigt und ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senatsdrucksachen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

TAZ : Wir konnten das Rollback nicht stoppen

Manfred Kappeler initiierte mit der Journalistin und späteren RAF-Terroristin Ulrike Meinhof in der alten Bundesrepublik die Heimkampagne. Er begründete damals eine Reform der autoritären Erziehungsvorstellungen. Heute, so sagt er, würden die emanzipatorischen Ansätze von einer repressiven Pädagogik verdrängt INTERVIEW KAIJA … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar